Wie mit jedem Nebenprojekt, geht es auch mit hej.world nur in kleinen Schritten vorwärts. Seit heute gibt es jetzt einen RSS-Feed, für alle unter euch, die sowas noch benutzen. Zu finden ist er unter hej.world/feed. Viel Spaß beim Abonnieren!