Einmal im Jahr ist Homescreen-Zeit.

Die erste Reihe ist fast unverändert. Statt Google Photos nun wieder Photos. Ersteres ist zwar geil wegen den automatisch erstellten animierten Gifs und Galerien, das funktioniert aber auch gut im Hintergrund. Durch die Bilder blätter ich lieber in Photos. Scanbot bekam ein dämliches neues Icon.

Eine Änderung in Reihe zwei. Snapchat ist weg, mittlerweile sogar gelöscht und nicht mehr auf Seite zwei gammelnd. Instagram Stories haben es komplett ersetzt.

Reihe drei und vier wurde hauptsächlich neu sortiert. Flightradar ist in einem Ordner, Vesper und iA Writer wurden durch Bear ersetzt.

Beim letzten Mal setzte ich mir ja als Ziel eine Reihe weniger zu haben, zu 50% schaffte ich das immerhin. Day One ist wieder drin, da es endlich End-to-End-Encryption gibt. Und Things, endlich eine gute Todo-List-App.

Ausnahmsweise zeige ich auch mal die zweite Seite, die ich sonst immer weglasse. Habe da nämlich aufgeräumt! Hier finden wir den DB Navigator aus Muscle-Memory-Gründen, Passbook und WhatsApp. Und natürlich einen Ordner mit 12 Seiten, in dem alles andere drin ist.

In den letzten Monaten ist mir nämlich aufgefallen, dass ich alle Apps, die ich nicht auf dem ersten Screen habe, eh per Spotlight-Suche starte. Das geht fixer als das Suchen auf 2-3 weiteren Screens oder in diversen Ordnern. Daher nun einer für alles, perfekt! Wie macht ihr das?