Hallo!

Ich habe ja vor Monaten auf Twitter angekündigt, dass ich mal einen Blogpost zu meinen Lieblingsmusicals / Lieblingssongs machen möchte. Hier ist er!

Ich muss sagen, dass ich ein ziemlicher Noob bin, kaum etwas kenne und sicherlich keine Geheimtipps geben kann. Trotzdem machen mir wenige Sachen so viel Freude, wie meine Musical-Playlists zu hören, ein Heidengeld für Tickets zu bezahlen, oder stundenlang auf Youtube schlechte Mitschnitte anzugucken.

Ich habe nichtmal eine Ahnung, warum ich das alles so schön finde, die Storys / Texte sind es sicherlich nicht, das ist mir dann doch oft zu kitschig (Ich habe Elisabeth 2x Live gesehen und sicher schon 500 mal gehört und weiß trotzdem nichts über das Leben von Sissi). Vielleicht ist es die… Art des Gesangs die mich da mitreißt.

Wie auch immer, hier eine unsortierte Auflistung von Musicals, die ich kenne und gut finde, und direkt die passende Spotify-Playlist zum Reinhören:

  • Starlight Express: Der Klassiker. Ich sah es mindestens einmal in Bochum, weil meine Mama es wirklich sehr sehr gut findet. Wahrscheinlich mein erster Kontakt mit dem Medium Musical. Ich hab’s jetzt schon ewig nicht mehr gesehen, höre aber ab und zu mal rein. Kann man nicht viel falsch machen, empfehle aber die englische Fassung. Der Titelsong und “U.N.C.O.U.P.L.E.D.” finde ich hier zwei Lieder, die besonders in meinem Kopf festgebrannt sind.
  • Rebecca: Die neuste Addition zu meinem Musical-Portfolio. So ein Ding, wo ich mich ärgerte, dass ich es so spät entdeckte. Story ist… fragwürdig, aber so viele gute Lieder. Ich liebe es. Es fällt mir schwer hier Highlights auszusuchen, da es eher ein… Gesamtwerk ist, trotzdem hab ich ein paar in die Liste getan. (Leider immer mit relativ viel Gelaber davor).
  • Mozart!: Wie wurde ich darauf aufmerksam? Natürlich, als ich zuhause mit der Familie nach Weihnachten die Helene Fischer Show schaute. “Gold von den Sternen” ist hier mit Abstand der beste Song, aber auch der Rest ist gut. Ich hatte die Flugtickets nach Wien schonmal fast im Warenkorb, hab mich dann aber doch dagegen entschieden 300€ für einen Musicalbesuch zu bezahlen. Hoffe einfach, dass sie demnächst mal auf Tour gehen. Hier kann ich auch die Koreanische Version empfehlen, einfach mal youtuben!
  • Elisabeth: Im Jahr bevor Mozart bei der Helene Fischer Show vorgestellt wurde, war da… Elisabeth. Ungefähr seit dem läuft es auf Dauerschleife. Ich schrieb dazu schonmal einen ganzen Post, nachdem ich es mir zwei mal hintereinander in Hamburg anschaute. Viele Highlights, natürlich “Ich gehör nur mir”, “Wenn ich tanzen will”, aber auch andere Songs sind toll.
  • Jesus Christ Superstar: 10. Klasse, Deutschunterricht. Der Klassenlehrer, Herr Israel, will uns zum Wandertag in ein Musical einladen. Jesus Christ Superstar. Aus unerfindlichen Gründen hatte ich keine Lust mitzufahren. Als ich das Musical dann Jahre später wieder entdeckte, bereute ich diese Jugendsünde. Hier gibt es entweder die klassische Version oder die moderne Fassung mit Tim Minchin in der Judas-Rolle. Beide sind toll, letztere finde ich aber nicht bei Spotify.
  • Tanz der Vampire: Auch so einer der Klassiker, den die meisten kennen, wenn man von Musicals spricht. Ist kein Mega-Knaller, und gefällt mir nicht so gut, wie Elisabeth oder Rebecca, höre aber ab und zu aber auch mal durch.
  • Aladdin: Hierzu schrieb ich auch schonmal im Blog, damals zeichnete sich schon ab, dass ich von der deutschen Version nicht so überzeugt war, die englische aber gut fand. Das hat sich bis heute gefestigt, daher sind auch nur die englischen Aufnahmen in der Playlist. An und für sich ein ganz gutes Ding!
  • The Lion King: Das Hamburg-Musical. Damals fuhren wir extra dafür hierher, das ist jetzt bestimmt 15 Jahre her, oder so, und seit dem habe ich es auch nicht geschafft, es mir noch einmal Live anzuschauen, obwohl ich direkt an der Quelle sitze. Höre allerdings eigentlich auch nur noch die englische Broadway-Aufnahme.
  • La La Land: Kann man Musical-Filme in so einer Auflistung verantworten? Auf jeden Fall schöne Lieder, für meinen Geschmack wurde aber… zu wenig gesungen.
  • Buffy Musical-Folge: Ich behaupte immer von mir Buffy-Fan zu sein, aber eigentlich habe ich bisher nur die erste Staffel und dann ca. 900-Mal die Musicalfolge aus der 6. Staffel gesehen. Die ist aber auch super und die Lieder kann ich alle auswendig.

So. Keine Ahnung. Ist zufällig ein Musical-Experte unter meinen Lesern und hat noch Empfehlungen? Darüber würde ich mich sehr freuen!