Seit Freitag gibt es ja nun die ärzte und auch Farin Urlaub ziemlich umfangreich auf Spotify. Wunderbar. Aber natürlich auch mit Haken: Keine Singles, keine B-Seiten – sogar die zweite CD beim "bäst of" fehlt.

Zusätzlich gibt's natürlich nicht die Audiospur von der "Die Band, die sie Pferd nannten" Live-DVD, die ich mir damals selber herstellte und dauerhaft durchhörte. Eigentlich hörte ich nie etwas anderes, als diese Live-DVD. Natürlich verständlich, dass sie nicht auf Spotify ist, denn es gab sie nie in CD-Form.

Aber man soll ja nicht so viel meckern. Ich freue mich, dass ich nun wieder öfter was von die ärzte oder, noch besser, Farin hören kann, ohne dafür auf meine lokalen MP3s wechseln zu müssen.

Trotzdem wünsche ich mir weiterhin eine vernünftige Upload-Funktion für eigene Dateien. Oder eine Welt, in der man einfach ein bisschen mehr zahlen kann um damit einzelne Stücke zu kaufen und sie für immer verfügbar zu haben. Moment mal, das klingt ja verdächtig nach Apple Music! Shit.

(Werde ich wechseln? Wahrscheinlich nicht. Zu viele Playlists, zu faul zum transferieren, und gefühlt sind die Empfehlungsalgorithmen bei Spotify einfach besser.)

Kommentare, Feedback und andere Anmerkungen? Schreib mir auf Mastodon oder eine E-Mail 🤓