Die Zwiebel-Frage

Hallo Welt,

wie wir ja alle wissen bin ich großer Fan von Hello Fresh. Vor allem mag ich, dass die Rezepte immer sehr genau und einfach nach zu kochen sind, ohne, dass man viel Koch-Know-How braucht. Eines stört mich allerdings ein bisschen -- fast jedes Mal, wenn die grandiose Zutat Frühlingszwiebel genutzt wird steht im Rezept sowas wie "Schneide den Weißen und Grünen Teil der Zwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe". Der weiße Teil wird dann meist angedünstet, der Rest landet am Ende als Deko auf dem Gericht.

Jeder, der so eine Zwiebel schon einmal genau betrachtet hat, wird wissen, dass es leider nicht so einfach ist, wie es im Rezept steht. Der Übergang zwischen weiß und grün und eher fließend und nich wirklich leicht bestimmbar. Je nach Zwiebel ist es auch ganz unterschiedlich. Manchmal sind nur die ersten zwei Zentimeter richtig komplett weiß. Soll ich dann wirklich die verbleibenden zwanzig Zentimeter als Deko verwenden? Was hat sich die Natur dabei nur gedacht!

Aber HelloFresh hat ja einen perfekten Twitter-Support, also Stellte ich meine Frage kurzerhand bei Twitter und bekam auch schnell die angeforderte Skizze -- mein Problem wurde dadurch nicht so richtig gelöst. Es scheint eine sehr subjektive Sache zu sein, wie viel vom Grünen man noch in den Weißen Teil der Zwiebel aufnimmt.

Das ganze kann ich so natürlich nicht einfach bei Seite legen. Daher hier nun der Versuch, die perfekte Frühlingszwiebel-Zerteilung zu crowdsourcen. Stimmt über den Slider unten einfach ab, wo ihr sagen würdet, dass der weiße Teil vorbei ist und der Grüne beginnt. Die graue Linie oben zeigt immer den aktuellen Durchschnitt an. Sobald diese Umfrage ein repräsentatives Ergebnis hat, werde ich euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Update

Mittlerweile gingen etwa 190 Abstimmungsergebnisse ein. Das reicht mir, ich schließe diese Umfrage damit. Hier das offizielle Ergebnis:

zwiebel.png

Kommentare, Feedback und andere Anmerkungen? Schreib mir auf Mastodon oder eine E-Mail 🤓