Sando & Ichi

Anscheinend gibt es hier eine Vorliebe für Läden mit einem “&” in der Mitte. Nach Schlürf & Schmatz war nun Sando & Ichi, das sich zwei Häuser daneben befindet, mein nächster Versuch, in der Langen Reine etwas essbares zu finden.

Das Angebot ist übersichtlich, es gibt Reis-Sandwiches (jetzt kann ich mit meinen Japanisch-Skills punkten. ”Sandwich” schreibt man auf Japanisch nämlich so: サンドイッチ, in Katakana, dem Schriftsatz für aus dem englischen übernommene Wörter. Die Silben heißen ausgeschrieben dann: sa·n·do·i·chi, Sando & Ichi, versteht ihr?) mit vier verschiedenen Füllungen und Soßen. Dazu Kaffee und Desserts.

Ich war bisher zwei mal da, beim ersten Mal hatte ich Lachs, beim zweiten Mal Chicken und es war toll. Die Soßen hab ich auch fast alle durchprobiert, da man immer zwei wählen darf. Alles lecker, einzig vielleicht etwas teuer, mit 7–8€ für ein Sandwich. Aber man wird auch gut satt, die Leute sind alle sehr nett und sie haben einen Gastro-Gründerpreis gewonnen. Toll!

20180703-155848-pwa-4103.jpg
20180703-155928-pwa-4105.jpg

Kommentare, Feedback und andere Anmerkungen? Schreib mir auf Twitter oder eine E-Mail 🤓