Smart Home II: Aktive Automationen

Etwas später als geplant, hier nun endlich der zweite Teil meiner Smart Home-Reihe

Jetzt seid ihr sicher schon gespannt wie ein Flitzebogen, was alles in meiner Wohnung automatisiert ist. Leider muss ich zugeben: fast nichts.

Warum also so viel Geld in Smart Home stecken, wenn man es gar nicht automatisiert?

Nun ja. Also erstmal ist allein die Möglichkeit das Licht zu dimmen und es vom Handy statt vom Wandschalter zu schalten, schon Grund genug und andererseits waren die Automatisierungsgeschichten bisher leider auch recht begrenzt.

Mit iOS 13 kamen immerhin ein paar Trigger hinzu, und die Home-App kann nun auch komplexere Sachen abbilden, die ich vorher in einer 16,99€-Extra-App machen musste. Die Lichtschaltung, abhängig von der Uhrzeit zum Beispiel.

Tatsächlich bin ich auf dem Gebiet des Automationsdesigns auch irgendwie nicht so kreativ und wenn mir mal was einfällt, oder ich es bei anderen angucken will, ist es meistens Quatsch oder es geht einfach nicht mit dem aktuellen Stand der Technik.

Aktuell probiere ich etwas mit der neuen Möglichkeit herum, NFC-Tags als Trigger zu verwenden, aber leider funktioniert das aktuell auch nur mittelmäßig.

Thees Uhlmann, 2019


So ein schlechtes Konzert-GIF hab ich ja noch nie gemacht. Aus diversen Gründen stand ich ganz hinten. Nichts desto trotz war es ein tolles Konzert und, vor allem, wenn Thees seine Geschichten erzählt hat, war es sehr lustig!

Außerdem erwarb ich einen Jute-Beutel!

„Haben wir euch gefehlt?! Habt ihr uns vermisst?! Ist euch jetzt klar, dass mit uns die Welt schöner ist?!“

IN THE Ä TONIGHT auf bademeister.com

Juchu, endlich ist es raus. Natürlich gehen die ärzte nochmal auf eine Tour, wer hätte etwas anderes erwartet. Im Jahre 2012 war ich damals auf sieben oder acht Konzerten. Dieses mal wird es… eins? Allerdings bin ich alt genug, um zu wissen, das mir ein Konzert in der Barclaycard-Arena nicht viel Spaß bereiten wird.

Schlimm.

Photo10.Nov2019at160534.png

Weil die Hacker News-Webseite keinen Dark Mode hat, entschloss ich mich, doch mal wieder eine passende App zu installieren. „Hackers“ ist ganz nett und simpel, aber es hat das gleiche Problem, das alle anderen HN-Apps auch haben: diese dummen Thumbnails / Favicons am linken Rand, die sich nicht abschalten lassen.

Waruuuuum???

Smart Home, aktueller Stand

Schon länger wollte ich hier mal ein bisschen zu meinen Erfahrungen mit diversen Smart Home-Geschichten teilen. In diesem ersten Post soll es erstmal darum gehen, was ich aktuell im Einsatz habe. Also los!

IKEA TRADFRI

Philips Hue

Tado

Eve

Sonstiges


Jetzt, wo ich das mal aufgelistet sehe, bin ich ganz überrascht, wie wenig Geld ich bisher in den Quatsch investiert habe. Hätte gedacht, dass es mehr Kram ist!


In der nächsten Zeit berichte ich dann über folgendes:


Und wenn euch das Gelese zu trocken ist, schaut doch mal bei Spiel & Zeug vorbei, der einzig wahre aufstrebende Smart Home-Kanal, der diese Artikelserie zwar nicht unterstützt, aber zumindest eine Teilschuld daran hat, dass sie existiert!