Juchu, mein Macbook ist wieder da, nach nur sieben Tagen Reparatur!

Anmerkungen:

Bis zur nächsten Reparatur!

Lego Technic Airport Rescue Vehicle 42068

Ich schau den Held der Steine jetzt ja schon ziemlich lange und bisher konnte ich mich auch zurückhalten, was meinen Lego-Konsum angeht. Letztens war ich nun aber mal bei Galeria Kaufhof und fand da ein Angebot, bei dem ich nicht mehr widerstehen konnte. Ich wollte einfach mal wieder ein Lego Technic-Set zusammenbauen. Und die 42068 inklusive der Power Functions-Packung mit Motor und Co für 89€ klang erstmal ganz gut!

20180904-164816-pwa-0091.jpg

Tatsächlich hatte ich beim Zusammenbau auch viel Spaß und Nostalgie. Ich ließ mir extrem viel Zeit und baute verteilt über eine Woche dran, baute auch mal den Motor und die LEDs ein und ja. Jetzt steht er hier, und ich weiß nicht was ich damit machen soll. Nächster Schritt: Abbauen, in den Keller und warten, ob ich demnächst doch mal wieder was aus Lego bauen will.

Fühlt sich auch etwas falsch an. Vielleicht einfach ebay Kleinanzeigen und dem nächsten Menschen für ein paar Euro weniger den Aufbauspaß bereiten? Rumstehen haben will ich das Ding jedenfalls nicht.

Die Schublade des Schreckens

Viele viele Jahre lang wünschte ich mir einen Ort, an dem ich alle Ladegeräte für alles Mögliche gesammelt aufbewahren kann, damit man die nicht immer suchen muss. Und anschließen. Und wieder wegpacken. Buuh!

Vor einigen Monaten, als das Arbeitszimmer umgestaltet wurde, entschied ich mich dafür eine Schublade des ALEX zu einer Lade-Schublade zu machen. Eine... Schub-Lade. Mh. Irgendwo ist da ein richtig witziges Wortspiel versteckt!

20180902-185930-pwa-9891.jpg

Naja. Leider ist das alles andere als perfekt. Die Lade geht nicht mehr richtig zu, weil hinten jetzt natürlich das dicke Kabel der Mehrfachsteckdose im Weg ist. Außerdem ist es doch zu klein um alles unter zu bekommen und manche Steck-Netzteile sind jetzt wieder so groß, dass man die Schublade komplett offen lassen muss um sie einstecken zu können

Meine Backup-Platten habe ich natürlich ebenfalls darin verstaut und verkabelt, was für das Platzangebot such eher schwierig ist.

Wie macht ihr das? Habt ihr eine bessere Lösung? Irgendwie ist meine Kreativität hier am Ende.

Puh, seit dem ich die M50 habe, will ich ja eine Vollformat Mirrorless von Canon. Jetzt wird sie wohl bald erscheinen und die ganzen Leaks, die jetzt schon kamen (scheiß Spoiler), machen doch wieder Lust darauf, nach dem ich erst vor ein paar Tagen feststellte, dass ich gar nicht mehr so sehr drauf gehyped bin.

Naja, erstmal den Preis abwarten, hinsetzen und abwarten. Sie wird auf jeden Fall wieder größer und schwerer als die M50, und eigentlich ist die 6D noch so verdammt gut, dass ich sie auch nicht abgeben will. Zwei fette, schwere und teure Vollformat-Kameras braucht man nun aber ja eigentlich auch nicht – jetzt weiter in die M-Objektive investieren will ich aber auch nicht.

Ewige Luxusprobleme. Vielleicht warte ich einfach auf die EOS R Mark II, das wär doch mal was! Vernunft!

IMG_2473.PNG

Ich spiele ja relativ wenig auf dem iPhone, manchmal aber doch: diesmal versenkte ich viel Zeit in holedown, sogar zwei Mal. Zunächst spielte ich nämlich nur zwei Stündchen, merkte, dass der Rest des Spiels sicher nicht viel anders sein würde und löschte das Spiel vorsorglich, weil ich das Suchtpotential schon bemerkte. Man macht zwar nichts anderes, als kleine Bällchen gegen Blöcke zu schießen, die kaputt gehen, aber dafür ist das recht unterhaltsam.

Ein paar Tage später installierte ich es aber noch einmal und investierte die nötigen weiteren Stunden um alle Powerups freizuspielen und das letzte Level zu knacken.

Witziger, kurzweiliger Zeitvertreib!