IMG_2473.PNG

Ich spiele ja relativ wenig auf dem iPhone, manchmal aber doch: diesmal versenkte ich viel Zeit in holedown, sogar zwei Mal. Zunächst spielte ich nämlich nur zwei Stündchen, merkte, dass der Rest des Spiels sicher nicht viel anders sein würde und löschte das Spiel vorsorglich, weil ich das Suchtpotential schon bemerkte. Man macht zwar nichts anderes, als kleine Bällchen gegen Blöcke zu schießen, die kaputt gehen, aber dafür ist das recht unterhaltsam.

Ein paar Tage später installierte ich es aber noch einmal und investierte die nötigen weiteren Stunden um alle Powerups freizuspielen und das letzte Level zu knacken.

Witziger, kurzweiliger Zeitvertreib!

Kommentare, Feedback und andere Anmerkungen? Schreib mir auf Mastodon oder eine E-Mail 🤓