knuspermagier.de
Since 2005.

Also, ich hab vor ein paar Wochen den Podcast als ganz lustig befunden und freute mich daher etwas auf diese Serie, muss aber sagen, dass dieses Reality-Format nicht ganz meins ist. Es ist mir irgendwie unklar, was davon gestellt ist, und was wirklich echt, weil sich vieles so Plastik-mäßig anfühlt. Vielleicht ist aber auch alles echt und ihr Leben ist einfach so. Who knows.

Es ist schon ganz witzig, aber irgendwie auch einfach sehr viel Verherrlichung von Alkoholismus und klimaschädlichen Aktionen. Ich will gar nicht wissen, wie oft sie in dem Jahr von LA nach Deutschland und zurück geflogen sind. 🥲

philipps.photos logo

We Are Legion (We Are Bob)

Dennis E. Taylor

Schöner Start in eine neue Buchreihe!

Für eine direkte Tailscale-Verbindung sorgen

Wenn man mal über das Tailscale-Netz auf seine NAS zugreifen will und merkt, dass es total langsam ist, könnte es daran liegen, dass man keine direkte Verbindung aufgebaut bekommen hat und alles über einen Relay von Tailscale läuft. In Verbindung mit dem SMB-Protokoll ist das teilweise sehr langsam, ich habe hier nur knapp über 500kbit/s Durchsatz bekommen.

Zum Glück war das Problem recht einfach zu lösen, ich musste nur einmal in der Fritzbox UPnP für die NAS erlauben, also die Möglichkeit, dass sie sich selber Portfreigaben erteilen kann. Einmal Tailscale neugestartet und schwupps, habe ich eine direkte Verbindung und kann Dateien mit mehreren Megabyte pro Sekunde übertragen. Yeah! Weitere Informationen dazu gibt es in der Tailscale Doku.

Unter uns die Nacht

Becky Chambers

Ich weiß nicht so recht. Einerseits ist es schön geschrieben, andererseits passiert nicht viel und es sind zu viele verschiedene Erzählstränge. Ich wünschte etwas, sie wäre beim Setting des ersten Buches geblieben.

Gut gegen Nordwind

Daniel Glattauer

Es ist sehr langweilig und cringy. Habe es aber trotzdem zu Ende gehört, weil die Leser:innen es schön gelesen haben und es kurz war.

Aprikose, Banane, Erdbeer

Helge Schneider

Bücher von Helge Schneider sind so schon ja ganz besondere Werke, aber wenn er sie dann auch noch selber vorliest, inklusive Verlesern, den Tönen vom Manuskript-Umblättern und allem Möglichen anderen, ist das ein besonderes Erlebnis. Hat mir Spaß gemacht, aber das Buch ist nicht sein Bestes.