knuspermagier.de

Der privateste Blog von Philipp.
Hallo! Ich habe gerade freie Kapazitäten und suche Projekte mit PHP / Laravel / Vue.js / React / etc. Wenn ihr was habt, schreibt mir gerne

Tausende Möglichkeiten sind nicht genug!

Anfang 2011 kaufte ich ein BOSS ME-25, weil ich endlich wieder mehr E-Gitarre spielen wollte ohne Angst haben zu müssen, dass ich die Nachbarn mit dem Verstärker nerve. Lange Zeit erfüllte das Gerät auch seinen Dienst sehr zufriedenstellend.

Allerdings kristallisierte sich nach einiger Zeit ein kleines Problem heraus. Das Ding hat zwar nen haufen Regler und ganz viele Einstellungsmöglichkeiten, aber irgendwie war das immer ganz schrecklich einzustellen. Bücken, irgendwelche Tasten gedrückt halten, doppelt drücken, einzeln drücken, an Reglern drehen, herumprobieren, das war alles ziemlich anstrengend.

Natürlich gibt es auch ein (unoffizielles) Programm um die Preset-Files irgendwie zu editieren, aber so richtig komfortabel war das ganze trotzdem noch nicht. Das führte dann dazu, dass ich so zwei bis drei Presets hatte, die ich für alles verwendete (2, 8 und 12 -- ich hatte mir nichtmal die Mühe gemacht sie irgendwie sinnvoll zu ordnen, weil es so anstrengend war).

IMG_7144.jpg

Irgendwann wollte ich mehr. Mehr rumprobieren, mal andere Sounds testen, aber komfortabler. Also fragte ich mal kurz bei Twitter und beschrieb mein Problem. Nach wenigen Sekunden bekam ich die Empfehlung von Nils: Native Instruments Guitar Rig 5 Kontrol, oder der Kram von Line 6. Ich entscheid mich für Native Instruments.

Nach einigen Tagen testen kann ich nun sagen das ich ziemlich zufrieden damit bin. Klar, das Ding ist nun komplett softwarebasiert und abhängig vom Rechner, aber wann spiel ich schonmal ohne den Rechner? Außerdem bieten sich hier wiedermal Millionen Einstellungsmöglichkeiten. Auch hier hab ich bei den Meisten noch keine Ahnung was sie machen, aber in der Software lassen sich die Regler doch wesentlich besser ändern als auf dem BOSS. Und ich kann die Tasten auf dem Controller ziemlich frei irgendwelche Funktionen zuordnen, was ziemlich fancy ist.

rig.jpg

Bevor jemand fragt: Ja, das Ding steht auf nem Fußabtreter. Der ist nicht so schmutzig, wie es auf dem Bild aussieht und dient vor allem dazu die Unebenheiten im Boden auszugleichen.

Jetzt muss ich mich nur noch ein paar Jahre mit den ganzen Reglern beschäftigen!

Du suchst nach mehr? Ältere Posts von 2018 bis 2013 befinden sich im Archiv , viel Spaß!