knuspermagier.de

Hallo. Ich bins! Philipp!
Hallo! Ich habe gerade freie Kapazitäten und suche Projekte mit PHP / Laravel / Vue.js / React / etc. Wenn ihr was habt, schreibt mir gerne

Meine erste Heroku-App.

Ich wollte ja schon immer mal hip sein und irgendetwas machen, was auf Heroku läuft. Wie man das so macht als hipper Ruby-Programmierer.

Gestern Abend hörte ich die beiden letzten Folgen Konferenz 28 und weil die beiden ständig erwähnen, dass man ihnen die persönliche Lieblingsfolge mitteilen soll, kam ich auf die Idee eine kleine Seite dafür zu machen.

Also schnell was mit Sinatra und DataMapper zusammengeschustert. Dank entsprechendem Sinatra-Twitter-Auth-Gem ging sogar die Twitter-Authentifizerung recht schmerzfrei. Noch schnell ein bisschen "designt" und fertig. Naja, dann noch Gemfile, Procfile, config.ru und was man alles so für Heroku braucht und fertig war die kleine App: lieblingsfolge.herokuapp.com

Screen-Shot-2013-02-12-at-00.49.02.png

Das ist alles kein Hexenwerk, und auch nicht besonders schön gemacht, aber es fühlt sich gut an mal wieder ein bisschen gelernt zu haben.

Wenn jemand das Design optimieren oder die Code-Einrückung (Hab für Sublime noch kein Fix Indentation Plugin gefunden) fixen will: Der Kram liegt bei Github.

Die große 2013-Liste (1)

Hallo liebe Blogleser!

Na, habt ihr auch tolle Vorurteile Vorsätze für 2013? Ich ging ohne Vorsätze in das neue Jahr und legte mir statt dessen in Wunderlist eine Liste mit dem Titel "Die große 2013-Liste" an. Also ja, man könnte es auch Vorsätze nennen, aber ich mache das nicht!

Meine Liste enthält aktuell acht Dinge, die ich 2013 gerne machen oder erreichen würde. Allerdings sind es nicht Dinge wie "Weniger essen", "Mehr laufen" oder "Keine bösen Dinge tun", das bringt mir irgendwie nichts. Ich habe versucht jede der Sachen genau zu... quantifizieren. Wenn ich sage "In diesem Jahr will ich 20 Häuser bauen" dann kann ich das zwischendurch besser überblicken und am Ende des Jahres besser... bewerten, als wenn ich nur sage "In diesem Jahr will ich mehr Häuser bauen!".

In den nächsten Monat werde ich nun meine Punkte hier vorstellen und versuchen meinen Fortschritt festzuhalten. Ich könnte die Liste zwar auch einfach so bloggen, aber auf so erzeuge ich hier eine besucherbindende Spannungskurve. Wer will denn nicht alle acht Punkte auf meiner Liste erfahren!

Punkt 1 auf meiner Liste lautet "Irgendwas mit Japanisch". Na, fällt euch was auf? Jap. Nachdem ich eben stundenlang davon erzählte, dass ich alles quantifiziert habe ist das nicht besonders... spezifisch. Ich habe lang darüber nachgedacht, aber mir fiel einfach kein sinnvolles Ziel ein. Alle 2000 Jōyō-Kanji lernen ist wohl etwas viel. Grammatik und Vokabelkenntnisse lassen sich nicht wirklich in einer Zahl ausdrücken. Ich habe mich also damit abgefunden und freue mich, dass es das einzige unspezifische auf meiner Liste ist.

Was ist mein Ziel dabei? Ich will mich wieder mehr damit beschäftigen Japanisch zu lernen. Ich machte ja, äh, 2011 oder so mal zwei Semester lang einen Japanischkurs in Konstanz. Das Gelernte hat sich aufgrund der Geschwindigkeit leider in Grenzen gehalten, aber es war immer ganz spaßig. Im letzten Jahr habe ich leider komplett den Anschluss verloren und so gut wie nichts getan.

Daran will ich jetzt was ändern. Wieder Kana lernen, endlich vernünftig mit Kanji anfangen und Grammatik und Vokabeln lernen.

Mein aktueller Status? Ich lerne gerade mit WaniKani vor allem Kanji und Vokabeln. Die Seite ist ziemlich hübsch und funktioniert bisher ganz gut, ist aber letztendlich auch nur ein Spaced Repetition System (SRS), ließe sich also auch mit Software wie Anki realisieren. Aber da die Leute die das machen bereits eine andere Japanisch-Lern-Seite (Textfugu.com) haben, wissen sie wohl auch ganz gut was sie tun und die Merksätze für die Kanji/Vokabeln sind alle recht hilfreich.

Dank der API kann ich meinen aktuellen Lern-Status sogar hier im Blog einbinden, wozu ich eine eigene Unterseite einrichtete.

Soviel zu Punkt eins auf meiner Liste. Wenn ihr wissen wollt, welche großartigen Sachen ich in 2013 noch vorhabe solltet ihr diesen Blog weiter verfolgen!

Du suchst nach mehr? Ältere Posts von 2018 bis 2013 befinden sich im Archiv , viel Spaß!