knuspermagier.de

Ein L und zwei P. Philipp!
Hallo! Ich habe gerade freie Kapazitäten und suche Projekte mit PHP / Laravel / Vue.js / React / etc. Wenn ihr was habt, schreibt mir gerne

watched.li: Aktueller Stand

Hallo Zusammen,

ich habe schon länger nichts mehr zu watched.li geschrieben. Also naja, Ende April, das ist ja gerade mal drei Monate her damit ist wesentlich weniger Zeit vergangen als je zuvor!

Heute möchte ich mich jedenfalls mal wieder zum aktuellen Stand äußern, denn mittlerweile ist das ja nicht nur ein Projekt, dass ein paar User hat, sondern es gibt auch noch eine ganze Reihe an Leuten, die das Projekt monatlich unterstützen! Mittlerweile gibt es schon 37 Patrons, die im Monat insgesamt 61 Dollar zahlen. Auch wenn das noch keine riesige Summe ist, deckt es doch immerhin die Serverkosten und motiviert mich regelmäßiger als zuvor daran zu arbeiten. Vielen Dank!

Für alle Patrons habe ich vor ein paar Monaten ja eine Feature-Liste freigeschaltet, in der dann fröhlich Votes verteilt werden wurden. Wie natürlich zu erwarten war, führen dort zwei nicht zu unterschätzende “Features” — die öffentliche API und die iPhone-App (Android leider nur auf dem sechsten Platz!) — und wie versprochen bin ich gerade daran diese umzusetzen.

Ich weiß, das erzähle ich schon seit Jahren. Ich habe auch schon mehrfach damit angefangen und immer wieder damit aufgehört, dieses mal bin ich aber schon wesentlich weiter als je zuvor™.

In den letzten Wochen habe ich viel Zeit in die API investiert, die natürlich nicht nur für die iPhone-App eine gute Basis sein soll, sondern auch für einen zukünftigen Relaunch der Webseite. Mehr oder weniger ist sie auf jeden Fall fertig. (Für die Technik-Nerds: Immer noch PHP, diesmal aber Laravel. Natürlich eine ganz normale REST-API mit OAuth2-Authentifizierung)

Damit ich die API auch testen kann, musste natürlich ein Test-Client her (natürlich gibt’s auch Unit-Tests, wow, aber das ist ja nicht das gleiche!), und da bot es sich natürlich an, direkt das Backend der iPhone-App zu bauen. Damit ist hier auch schon ein Teil geschafft, vor dem ich mich bei bisherigen Versuchen immer sehr drückte, der ganze Synchronisierungskram ist nämlich nicht so einfach. Aber ich denke, ich habe eine ganz gute Lösung gefunden! (Auch hier, für die Nerds: Swift! (finally) mit Realm als Datenbank)

Zusammengefasst kann ich also berichten, dass es voran geht. Zwischendurch fixe ich natürlich auch immer wieder Bugs und bügele Fehler in der Serien-Datenbank glatt. Dafür hab ich auch ein Adminpanel gebaut, damit ich nicht mehr PHPMyAdmin benutzen muss. Das basiert übrigens auch auf der neuen API. Alles baut aufeinander auf, wunderschön.

Schade ist natürlich, dass ich nach all den Wochen der Arbeit, in denen ich echt viel geschafft habe, zwar einen langen Blogpost habe, aber keine coolen Features für die User. Man kann nicht alles haben!

Ich hoffe, ihr bleibt am Ball und ich bedanke mich bei allen Usern für den langanhaltenden Support! Extra-Danke an alle, die auch noch bei Patreon dabei sind! Ihr seid toll!

Du suchst nach mehr? Ältere Posts von 2018 bis 2013 befinden sich im Archiv , viel Spaß!