knuspermagier.de

Ein L und zwei P. Philipp!
Hallo! Ich habe gerade freie Kapazitäten und suche Projekte mit PHP / Laravel / Vue.js / React / etc. Wenn ihr was habt, schreibt mir gerne

Hello Fresh, Woche 16 und 17

Wie auf Twitter schon angekündigt beende ich hier meinen kleinen Foodblogger-Ausflug. Hello Fresh bleibt natürlich weiterhin ein Teil meines Lebens, aber das regelmäßige Foto machen und einen Blogpost dazu anfertigen macht mir keinen Spaß mehr. Mit 16 Episoden ist dies hier aber immerhin die bisher längste Blog-Serie! (Normalerweise halten die ja immer nur einen Post lang).

In Zukunft wird es sicherlich noch den ein oder anderen Post zum Thema Essen geben, vor allem mal noch eine Zusammenfassung meiner Lieblingszutaten, die ich durch Hello Fresh erst entdeckt habe. Stay tuned!

(Weil ich ein wirklich schlechter Influencer bin, wurde ich übrigens bis heute nicht von Hello Fresh gesponsort!)

☆☆☆☆☆

Linsenauflauf mit Aubergine braunen Champignons und geriebenen Cheddar: Nicht abgebildet, da absolut nicht fotogen. Keine Ahnung, vielleicht habe ich hier irgendetwas falsch gemacht -- auf jeden Fall der erste komplette Reinfall. Hat überhaupt nicht geschmeckt.

20170819-135712-pwa-0540.jpg

★★★★☆

Arabischer Halloumi auf einem Tabbouleh aus gebratenen Blumenkohl: Quasi das gleiche, was vor ein paar Wochen schonmal da war, nur anders zusammengestellt. Lecker war's trotzdem -- hätte es etwas anderes gegeben wäre die Wahl aber auf etwas unbekannteres gefallen.

20170820-160805-pwa-0549.jpg

★★★☆☆

Karibischer Süßkartoffel-Powertopf mit herzhaften Bananenpfannkuchen: Eigentlich ganz lecker, mit Süßkartoffeln kann man ja auch nicht viel falsch machen. Die Bananenpfannkuchen waren interessant, aber ich mag immer noch keine Bananen.

20170824-213524-pwa-0550.jpg

★★★★☆

Mozzarellataler mit Tomatenciabatta, dazu Salat mit Zitronendressing und Sonnenblumenkernen: Nicht das extravaganteste, aber lecker.

20170825-161824-pwa-0661.jpg

★★★☆☆

Hello Panang! Curry-Kokos-Suppe mit Glasnudeln, Babymais und Brokkoli: Ziemlich scharfes asiatisches Süppchen. Immerhin das erste Mal, dass ich Glasnudeln verarbeitete.

20170826-111317-pwa-0676.jpg

★★★★★

Risotto mit Safran, karamellisiertem Fenchel und getrockneten Tomaten: Ich werd hier noch zum Risotto-Fan. Richtig gut!

Du suchst nach mehr? Ältere Posts von 2018 bis 2013 befinden sich im Archiv , viel Spaß!