knuspermagier.de

Der privateste Blog von Philipp.

DT-770 Pro

Zu Weihnachten schenkte ich mir neue Kopfhörer, da ich irgendwann feststellte, dass ich keine Klinken-Dinger habe, mit denen ich Gitarre spielen kann. Also klar, bei den QC 35 war ein winzig kleines und kurzes Klinkenkabel dabei, aber dann muss ich mir das Audio-Interface quasi an den Kopf schnallen, damit das lang genug ist.

Da es so ein bisschen die Standard-Kopfhörer zu sein scheinen, gönnte ich mir also ein Paar DT-770 Pro von Beyerdynamic und stecke nun regelmäßig wieder ein Klinke ins Macbook. Jaa, es nervt, das Kabel hier rumwuseln zu haben, aber dafür fühlen sich die Ohren auch mal entspannter, nach stundenlangen AirPod-Sessions. Bin ganz zufrieden.

Das Einzige, was mich etwas stört, ist die Build Quality. Da alle meine Bekannten früher schon die DT-770 hatten, hatte ich schon viele in der Hand, vor allem so um 2012 herum, und irgendwie fühlten sie sich damals besser an? Das Plastik der Ohrmuscheln scheint irgendwie dünn und zerbrechlich und der Metallbogen an den Muscheln ist… fast scharf?

Naja. Trotzdem bin ich zufrieden.

Du suchst nach mehr? Ältere Posts von 2018 bis 2013 befinden sich im Archiv , viel Spaß!