knuspermagier.de

Der privateste Blog von Philipp.

Serie: PHP Future
Arrow Functions in PHP

In den letzten Jahren habe ich viel Kram gemacht, Vue.js, React, versuchen ein Entwickler-Team aufzubauen, etc, was man halt so macht, in einer kleinen Agentur, dass ich nie wirklich die Muße fand mich mit den tollen neuen Entwicklungen bei PHP zu beschäftigen. Weil immer alles nur schnell-schnell gehen musste, war auch nie Zeit dafür, und privat wollte ich auch eher Dinge fertig haben, als mich mal tiefergehender damit zu beschäftigen, also die neuen Features wirklich zu benutzen, statt nur kurz einen Post dazu zu lesen.

Naja, und oft war es auch so, dass das Projekt halt mit PHP 7.1 oder PHP 7.3 lief und so lang das noch nicht Security-EOL war und der Server noch lief, da updated man ja nun auch nicht auf eine gerade neu erschienene Version. Ausreden habe ich genug parat!

Jetzt habe ich aber mal Lust, mich damit zu beschäftigen. Ich fange an, mit einer Sache, die in der JavaScript-Welt natürlich schon lange zum Standard gehört und mit PHP schon in Version 7.4 kam: Arrow Functions!

$kartoffelsuppe = fn($x) => $x * 9000;
echo $kartoffelsuppe(2);

// Sollte 18000 ausgeben!

Sieht ein bisschen dumm aus und nicht so elegant wie in JavaScript, aber man nimmt ja, was man kriegen kann.

Sinnvoll ist das natürlich hauptsächlich, wenn es um array_map oder sowas geht:

print_r(
    array_map(
        fn($item) => $item['title'],
        [ ['title' => 'foo'], ['title' => 'bar'] ]
    )
);

// Ergibt [ 'foo', 'bar'] 

Das ist dann schon wesentlich kürzer als die alte Syntax – bleibt aber auch beschränkt auf diesen Anwendungsfall, dass man direkt etwas returned. Arrow functions, die wieder mit geschweiften Klammern einen ganzen Block umfassen, gibt es in PHP nicht. Ist auch wieder okay, dann schreibt man halt function davor.

Also, ich würde sagen Arrow Functions in PHP bekommen vier von fünf 🐘🐘🐘🐘.

📚

Maja Lunde – Die Geschichte der Bienen

★★★★☆

Letztens guckte ich mal bei Audible und merkte, dass ich acht oder neun Credits angehäuft hatte und kaufte mir ein paar Dinge, die spannend klanegn. “Die Geschichte der Bienen” von Maja Lunde hatte ich schon öfters im Buchladen gesehen und es passierte thematisch auch gut zu den anderen Klima-Büchern, die ich dieses Jahr schon hörte.

Spoilers ahead:

Insgesamt gefiel mir das Buch ganz gut! Am Anfang war ich sehr überrascht von der Aufteilung in die drei Erzählstränge, das gefiel mir sehr gut. Der Eine Spiel so um 1850, der andere um 2007 und der Dritte später im einundzwanzigsten Jahrhundert und schnell wird klar, dass alle Geschichten vom Grundthema der Bienen verbunden sind.

Ich hörte und hörte und so zwei Stunden vor dem Ende war ich etwas genervt. Die beiden Vergangenheits-Geschichten enthielten nur absolut deprimierende Vollhorste als Hauptprotagonisten und so richtig spannend fand ich nur die Geschichte die im Zukunfts-China spielte, aber zu dem Zeitpunkt war auch irgendwie gerade klar geworden, woran der kleine Sohn der Hauptcharakterin gestorben ist. Wäre es ein Buch zum Lesen gewesen, weiß ich nicht, ob ich da mit viel Motivation weiter gelesen hätte. Da hören aber einfacher ist, machte ich damit weiter und hoffte, dass am Ende nochmal alles ganz lohnenswert miteinander verwoben wird.

In den letzten zwanzig Minuten passiert das auch – nochmal die Spoilerwarnung – die in China wieder aufgetauchten Wildbienen werden in die Bienenstöcke, die von dem Dödel aus den 1850er Jahren entworfen wurden, und über die der Typ aus 2007, der wiederum ein entfernter Nachfahre war, ein Buch schrieb, verfrachtet und damit wieder gezüchtet. Gut, dass die Hauptcharakterin der Zukunftsgeschichte das Buch in der verlassenen Bibliothek fand!

Also, keine Ahnung. Ich hatte 10 Stunden schon Spaß und am Ende musste ich mir die letzten 30 Minuten auch noch schnell anhören und wollte nicht bis zur nächsten geplanten Hörbuch-Session warten, weil ich unbedingt wissen wollte wie es ausgeht. Das Ende verbindet auch alles miteinander, aber trotzdem bleiben mir die zwei nervigen Storylines als kleine Downer im Gedächtnis.

Du suchst nach mehr? Ältere Posts von 2018 bis 2013 befinden sich im Archiv , viel Spaß!