knuspermagier.de

Hallo. Ich bins! Philipp!

toller.link Review

Vor Monaten schrieb ich ja ein kleines Tool mit Go und Svelte, der ein oder andere erinnert sich sicherlich. Doch was ist daraus geworden. Benutze ich es? Hat es sich ausgezahlt?


Tatsächlich speichere ich ziemlich viele Sachen dort, die ich gelesen und für später interessant befunden habe. Ich habe tatsächlich schon schon zwei oder drei mal die Suchfunktion benutzt um Dinge wieder zu finden! Würde also behaupten, dass es eine gute Entscheidung war.

screenshot-2020-09-12-at-15.26.28.png
Das Design hab ich auch etwas hübscher gemacht!

Nun kommen wir zum nicht so schönen Teil: Natürlich wollte ich letztens mal schnell™ noch was einbauen, nämlich ein zum Beispiel, dass man Links löschen kann und das es verschiedene Ordner gibt, denn man muss ja Sachen voneinander trennen können. Naja.

Jedenfalls hatte ich nicht viel Zeit und irgendwie auch keine Lust mich mit Go auseinanderzusetzen und der ganze Code hätte mal sortiert werden müssen, damit man es vernünftig weiterbauen kann. Also entschied ich mich statt dessen, das Backend doch neu zu bauen, mit einer zukunftssicheren Sprache, bei der ich immerhin nicht nachdenken muss, um neue Features reinzusetzen. Welcome back, PHP.

Einerseits fühle ich mich etwas schlecht, dass ich mir selber die Lern-Opportunity nehme, andererseits ist es doch, wie ich es schon immer denke, wenn ich neue Sachen bastel, irgendwie wesentlich effektiver, das in einer Sprache zu machen, die man kann. Phew.

Svelte hab ich noch drin gelassen, da ich, wie gesagt, eigentlich gar keine Zeit hatte und es ist ja nur JavaScript, das geht irgendwie noch. Obwohl ich eigentlich so langsam mal ein kleines Ding bräuchte, um Vue 3 gefahrlos auszuprobieren. Aber das ist ja noch nicht raus.

Kommentare, Feedback und andere Anmerkungen? Schreib mir eine E-Mail 🤓