knuspermagier.de

Since 2005.

termine.baby

Ich hatte heute beim Mittag kochen etwas Zeit, schaute auf Twitter und fand diesen Tweet von Michel. Da die Tortellini eh vier Minuten brauchten um fertig zu ziehen dachte ich mir, warum baue ich das nicht mal schnell?

Also kurz eine HTML-Seite mit einem winzigen Formular aufgesetzt und ein süßes Babyfoto für den Hintergrund. Nun brauchte ich noch JavaScript um eine .ics-Datei zu erstellen. Hier unterlief mir ein Fehler, der mich etwas Zeit kostete: ich suchte zu erst nach “npm ical” und fand dieses Package. Nach dem Einbinden stellte ich fest, dass es leider keine .ics-Dateien erzeugt, die meine Calendar.app importieren will. Laut dem offiziellen Validator waren sie sogar kaputt!

Kurz verzweifelte ich, doch dann googelte ich nach “npm ics” und schwupps, fand ich das ics-Paket, welches wunderbar funktioniert. Dazu installierte ich noch file-saver um die erzeugte Datei komfortabel als Download auszuspielen. Keine Ahnung, ob die Browser eigentlich schon weit genug wären, das ohne so ein dickes quasi-Polyfill zu erledigen. Zu guter Letzt ergänzte date-fns das Trio der Dependencies in diesem riesigen Projekt.

Ich bastelte alles schnell zusammen und lies es von Parcel bundlen, einer wirklich tollen Software, die einfach das macht, was ich will, ohne, dass ich jemals eine Zeile Dokumentation gelesen hätte. Dass das Bundle am eine 400kb groß ist für diese minimale Funktion finde ich allerdings etwas fragwürdig, habe aber auch wirklich keine Lust, herauszufinden, warum.

Natürlich musste noch eine passende Domain her und ich habe ja einen kleinen Faible für diese ganzen verrückten TLDs, die es seit ein paar Jahren gibt. Das von Michel vorgeschlagene u.baby hätte leider fast 4.000€ gekostet, also entschied ich mich für termine.baby, auch ganz nett. Hier gab es die zweite zeitliche Verzögerung: Ich hab nur wenige Domains bei Namecheap, kannte das DNS-Tool nicht so gut und hab was in die falsche Zeile eingetragen, upsi!

Auftrag erteilt um 12:20, Fertigstellung um 15:00 und zwischendurch noch Mittag gekocht und gegessen, das ist ganz ok!

screenshot-2022-08-05-at-22.00.21.png

Nachdem Michel nun hoffentlich seine Termine exportiert hat, ist natürlich die Frage, was man jetzt damit macht. Es war lustig, ganz schnell was zusammen zu klöppeln, aber natürlich wäre es auch schade, wenn das jetzt so brach liegt — von alleine wird es wohl keiner finden. Vielleicht kaufe ich mal für fünf Euro ein bisschen Keyword-Werbung bei Google, es wird super bekannt und am Ende kann ich es für 1,2 Milliarden Euro an eltern.de verkaufen, das wäre es doch!


Wenn ihr auch eine Projekt-Idee habt, die sich hinter eine schöne Domain legen lässt, und die man kurz zwischendurch umsetzen kann, sagt Bescheid!

Kommentare, Feedback und andere Anmerkungen? Schreib mir eine E-Mail 🤓